Chinesisches Neujahrsfest

Feierlichkeiten zum chinesischen Neujahr finden meistens auf dem belebten Amsterdamer Dam und in der Gegend um den historischen Nieuwmarkt und den Zeedijk statt. Wenn Sie nach etwas Ruhigerem suchen, ziehen Sie sich in den Fo Guang Shan He Hua zurück, einen echten buddhistischen Tempel, der um diese Jahreszeit meistens ein besonderes Programm anbietet. Alternativ können Sie im Sea Palace (Europas erstes schwimmendes chinesisches Restaurant) oder in einem der vielen chinesischen Restaurants entlang des Stormsteegs und der Geldersekade essen gehen.

Die I amsterdam City Card ermöglicht Ihnen und Ihrer Familie mehr in Amsterdam zu erleben, denn sie bietet freien Zutritt zu vielen Attraktionen und enthält Zusatzleistungen, wie zum Beispiel die kostenlose Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs.

Valentinstag

Amsterdam bildet zu jeder Jahreszeit eine ganz besondere Kulisse für ein romantisches Wochenende, und der Valentinstag (Englisch) ist natürlich keine Ausnahme. Mit einer großen Auswahl an Luxushotels, romantischen Restaurants und malerischen Plätzen für verliebte Momente ist es kein Wunder, dass so viele Paare nach Amsterdam reisen, um den 14. Februar dort zu verbringen.

Kunstgalerien und Museen

Die erstklassigen Museen und Galerien (Link zur englischen Seite) in Amsterdam sind ein großer Anziehungspunkt für Kulturliebhaber aus der ganzen Welt. Die kälteren Monate bieten eine wunderbare Gelegenheit, sich drinnen aufzuhalten, nicht nur um trocken und warm zu bleiben, sondern auch, um herrliche Kunstwerke zu genießen. Von modernen Meistern zu klassischen Kunstgegenständen, von berühmten Malereien zu zeitgenössischer Fotografie – Amsterdam hat wirklich alles. Sehen Sie den Kulturkalender (Englisch) durch und finden Sie heraus, was auf dem Programm steht.

Werden Sie aktiv

Es mag zwar kalt sein, aber klare Wintertage sind ideal, um nach draußen zu gehen und sich mit ein bisschen Bewegung aufzuwärmen. In Amsterdam verbindet man wenig so sehr mit dem Winter wie Schlittschuhlaufen (Englisch). Es gibt mehrere Eislaufbahnen in der Stadt, auf denen man gemütlich und entspannt ein paar Runden drehen kann. Wenn es lange genug kalt genug ist, kann man sogar auf den Grachten – Teil des UNESCO-Weltkulturerbes (Englisch) – schlittschuhfahren. Die Einheimischen gehen im Winter auch gerne spazieren; ziehen Sie sich warm und und gehen in den Park oder fahren Sie an die Küste, um den winterlichen Zauber der Nordsee zu genießen. Oder nehmen Sie sich ein Fahrrad und machen Sie einen Ausflug außerhalb der Stadtgrenzen, um die pure Schönheit des Winters ungehindert betrachten zu können.