Totengedenktag & Befreiungstag

Wie überall im Land halten auch die Einwohner Amsterdams am 4. Mai inne, um den Opfern und gefallenen Soldaten des Zweiten Weltkrieges sowie anderer, jüngerer militärischer Konflikte und Friedensmissionen ihren Respekt zu erweisen. Darauf folgt am 5. Mai der Befreiungstag, an dem die Menschen auf die Straßen strömen, um ihre Freiheit zu feiern. Eine Liste der Veranstaltungen befindet sich auf der Totengedenken- und Befreiungstag-Seite (Englisch).

Die I amsterdam City Card ermöglicht es Ihnen und Ihrer Familie, mehr in Amsterdam zu erleben, denn sie bietet freien Zutritt zu vielen Attraktionen und enthält Zusatzleistungen, wie zum Beispiel die kostenlose Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs.

Essen gehen

Jedes Jahr im Mai kommt das Rollende-Keukens-Festival (Rollende Küchen) nach Amsterdam und bringt Dutzende Foodtrucks mit, die kulinarische Hochgenüsse bieten. Das Festival ist wie ein riesiges Open-Air-Restaurant und findet im Westen der Stadt, in der Westergasfabriek, statt. Von frischer italienischer Pizza bis hin zu raffinierten Speisen mit Meeresfrüchten ist alles dabei.

Kunstgalerien und Museen

Die erstklassigen Museen und Galerien in Amsterdam sind ein großer Anziehungspunkt für Kulturliebhaber aus der ganzen Welt. Amsterdam hat viel zu bieten: moderne Meister und klassische Kunstgegenstände, berühmte Gemälde und zeitgenössische Fotografie. Die größten Museen zeigen regelmäßig Retrospektiven und Blockbuster-Ausstellungen, die Einblick in einzelne Kunstrichtungen und Künstler gewähren. In Amsterdam gibt es außerdem eine breite Auswahl an kleineren Galerien, die Arbeiten führender zeitgenössischer und Nachwuchskünstler bekannt machen. Informieren Sie sich im Kulturkalender (Englisch), in dem Sie nachlesen können, was auf dem Programm steht. 

Werden Sie aktiv

Im Frühling möchte man sich wieder mehr bewegen und der Mai ist eine wunderbare Zeit, die reizvolle Natur in Amsterdam zu genießen. In der Stadt gibt es viele Parks und Gärten, zum Beispiel der beliebte Vondelpark, der Oosterpark, der Rembrandtpark und der Amsterdamse Bos, ein wunderschönes Waldgebiet am Rande der Stad. Die atemberaubenden Grachten der Stadt, die auf der Liste des UNESCO-Welterbes (Englisch) stehen, bieten sich wunderbar für einen Spaziergang an; Sie können aber auch ein Fahrrad leihen und in die idyllische Region Zaanse Schans nördlich der Stadt radeln. Mehr Informationen finden Sie in unserer Liste mit Tagesausflügen (Englisch).