Zusätzliche City Card-Angebote im April 2017

Im April haben Inhaber einer I amsterdam City Card kostenlos oder gegen eine geringe Zuzahlung Zutritt zu besonderen, ausgewählten Ausstellungen in folgenden Museen oder 25% Rabatt auf Sehenswürdigkeiten und Ausflüge.


1. Hermitage Amsterdam
Romanov & Revolution 

Romanovs & Revolution – Das Ende der Monarchie sollte nach dem Ausbruch der Russischen Revolution ein neues Jahrhundert eröffnen. Anhand von Filmen, Fotografien, Gemälden, Kunstobjekten und historischen Dokumenten wird diese Ausstellung die spannende Geschichte des mondänen St. Petersburgs mit der dort erblühenden Kunstszene im frühen 20. Jahrhundert und die Geschichte von Zar Nicholas II. und seiner Frau Alexandra sowie der explosiven politischen und gesellschaftlichen Umstände während ihrer Regentschaft erzählen. Die Ausstellung läuft vom 4. Februar bis zum 17. September 2017.

  • KOSTENLOS mit der I amsterdam City Card

2. Stedelijk Museum
Ed van der Elsken – Die verliebte Kamera

Das Stedelijk präsentiert den bislang umfassendsten Überblick über das fotografische und filmische Schaffen des niederländischen Fotografen Ed van der Elsken (1925-1990) in einer Zeitspanne von 25 Jahren. Mit seiner einzigartigen Persönlichkeit wurde Van der Elsken als Straßenfotograf berühmt und gilt heute als wichtigster niederländischer Fotograf des 20. Jahrhunderts. Die Ausstellung läuft vom 4. Februar bis zum 21. Mai 2017.

  • KOSTENLOS mit der I amsterdam City Card

3. Amsterdam Museum
Maurice Boyer – In Amsterdam zuhause

Der Städtefotograf Boyer und die zentrale Frage “Zu wem gehört die Stadt?”. Amsterdam bildet häufig das Setting in Boyers Arbeit  und spielt in diesem eine entsprechend bedeutende Rolle. Vier Jahrzehnte lang war er als Fotojournalist tätig und gewann Preise und Wettbewerbe wie die Silberne Kamera und World Press Photo. Die Ausstellung läuft noch bis zum 14. Juni 2017.

  • KOSTENLOS mit der I amsterdam City Card

4. Van Gogh Museum
 
Drucke in Paris 1900: From Elite to the Street

Moderne Künstler dekorierten in der Zeit zwischen 1890 und 1905 die gesamte französische Hauptstadt mit ihren Bildern. Weltberühmte Poster wie 'Le Chat Noir' und 'Le Moulin Rouge' wurden an den Boulevards und in beliebten Cafés gezeigt.

Einige Künstler fertigten auch exklusive Drucke für die Elite an, die ausschließlich in Privatsammlungen, eleganten Theatern und Kunstgalerien gezeigt wurden. Die Ausstellung dauert bis Sonntag, den 11. Juni 2017.

  • KOSTENLOS mit der I amsterdam City Card

5. Frans Hals Museum, Haarlem
 
Flowers in Bloom

Jeden Frühling erblüht das Frans Hals Museum in einer wahren Blumenpracht, wenn die Säle und Korridore des Museums mit Blumensträußen und anderen floralen künstlerischen Dekorationen in beeindruckend schönen Vasen geschmückt werden. Dieses Jahr lautet das Thema 'China-Niederlande'. In einer kleinen Ausstellung wird gezeigt, wie Maler des holländischen Goldenen Zeitalters (17. Jh.) von der Blumenpracht und der Tulpenmanie inspiriert wurden.

Ideal, um einen Besuch in Haarlem mit dem Frühlingsgarten Keukenhof zu kombinieren, wo die Tulpenmanie und das Goldene Zeitalter zum Leben erweckt werden. Die Ausstellung dauert bis Sonntag, den 21. Mai 2017.

  •  KOSTENLOS mit der I amsterdam City Card