Reisen in Amsterdam

Es gibt in Amsterdam zahlreiche Dienstleistungen, von denen gehbehinderte Menschen Gebrauch machen können, um in die Stadt zu gelangen und sich dort fortzubewegen. Manche Taxibetriebe bieten spezielle Rollstuhltaxen an, und die niederländische Bahn stellt umfassende Informationen und ergänzende Angebote für Menschen mit Behinderung zur Verfügung. Auch der Flughafen Amsterdam Schiphol ist gut auf Menschen mit Behinderung eingerichtet, und es gibt Elektrofahrzeuge und Rollstühle. Hier finden Sie weitere Informationen über Hilfeleistungen am Flughafen für Menschen mit Behinderung. Es gibt einen Lift von den Flughallen zu den Bahnsteigen, und man kann im Voraus bei der niederländischen Bahn Hilfe und Begleitung für das Ein- und Aussteigen anfordern.

Zugänglichkeit touristischer Attraktionen

Die meisten Museen sind auf Menschen mit einer Gehbehinderung und Menschen mit vermindertem Sehvermögen eingerichtet. Auch auf manchen Booten für Grachtenrundfahrten gibt es Rollstuhllifte, wie beispielsweise bei der Blue Boat Company. Wenn Sie gehbehindert sind und die Stadt dennoch per Fahrrad erkunden möchten, können Sie bei Star Bikes ein Fahrrad mieten, das speziell für Rollstuhlfahrer entworfen wurde.

Website (Rollstuhl-)Zugänglichkeit Amsterdam

Auf der Website Toegankelijk Amsterdam (Zugänglichkeit Amsterdam) finden Sie Informationen zur in Amsterdam. Die Erreichbarkeit und Zugänglichkeit verschiedener öffentlicher Gebäude für Menschen mit einer Gehbehinderung wird dort beschrieben. Zudem gibt es auf dieser Website auch Informationen für Rollstuhlfahrer zur behindertengerechten Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel.