Riesengroße Meisterwerke in Amsterdam

Manche Gemälde dieser Ausstellung gehören zu den größten Werken, die während des Holländischen Goldenen Zeitalters von Künstlern wie Rembrandt, Govert Flinck und Nicolaes Pickenoy geschaffen wurden. Wegen ihrem immensen Umfang werden die Werke nur selten in der Öffentlichkeit gezeigt, was dieser Porträtgalerie einen einzigartigen Wert verleiht.

Bürger an der Macht

Die ausgewählten Werke vermitteln einen lebendigen Eindruck von der niederländischen Kultur und Gesellschaftsstruktur in der damaligen Zeit, die sich stark von anderen Ländern unterschieden. Die Macht lag damals in den Händen (wohlhabender) Bürger. Sie bekleideten wichtige Positionen in den Schützengilden (Bürgerwehr), wo so manche Karriere als 'Regent' oder 'Regentin' ihren Anfang nahm. Auch andere Objekte und Gemälde werden im Rahmen dieser Ausstellung gezeigt, so z. B. etwa Rembrandts 'Die Anatomie des Dr. Deijman'.

[Bild: Nicolaes Eliasz Pickenoy – Offiziere und andere Schützen des IV. Viertels von Amsterdam, unter Leitung von Kapitän Jan Claesz van Vlooswijck und Leutnant Gerrit Hudde (1642) - Sammlung Rijksmuseum]