1) Blühende Blumen – soweit das Auge reicht

Die Tulpe ist das berühmteste Exportprodukt der Niederlande, und sie verleiht Amsterdam und seiner Umgebung im Frühling ein besonders farbenfrohes Gesicht. Zu dieser Jahreszeit bestimmen Blumen das Landschaftsbild der Umgebung von Amsterdam. Am eindrucksvollsten erlebt man die Blumenpracht in der berühmten Blumenregion, auf Holländisch: ‘Bollenstreek’. Besuchen Sie den Frühlingsgarten Keukenhof zwischen März und Mai oder das jährlich stattfindende Tulpenfestival in Amsterdam, das den ganzen April über dauert.  

2) Oranges Outfit und feiern von früh morgens bis spät in die Nacht

Amsterdam Queensday Kingsday, Cris Toala Olivares

Im Grunde kann nichts ahnungslose Besucher wirklich auf das vorbereiten, was sie bei dem ausgelassenen, fröhlichen Volksfest am Königstag erwartet. Das orangefarbene Feierfieber, in dem sich die Stadt am 27. April befindet, ist nur schwer in Worte zu fassen. Festfreude in Orange: der morgendliche Freimarkt und die zahlreichen Konzerte und Partys in den Straßen, auf den Booten auf der Gracht und an vielen anderen ungewöhnlichen Orten. Erfahren Sie alles Wissenswerte über den Königstag in Amsterdam.  

3) Selten Regenbekleidung erforderlich

Amsterdam Elisah Jacobs

Vergessen Sie die Vorstellung vom nassen Aprilwetter! Statistisch gesehen ist in Amsterdam der April der trockenste Monat des Jahres. Daher machen im April in Amsterdam und Umgebung auch Outdoor-Aktivitäten wie etwa Rad fahren besonders viel Spaß. Aber selbst wenn einmal ein paar Regentropfen fallen sollten, ist das noch lange kein Grund, sich davon die gute Laune verderben zu lassen, denn in Amsterdam ist immer etwas los! Hier geht es zu den besten Aktivitäten bei Regenwetter in Amsterdam, denn man weiß ja nie...

4) Ein Besuch im Stadtpark 

Amsterdams Parks sind zu jeder Jahreszeit wunderschön, aber ein Besuch in einem Stadtpark ist im Frühling besonders lohnenswert. Dann ist die Stimmung ausgesprochen nett, die Menschen freuen sich über die wärmeren Temperaturen und die Sonne, und die Frühlingsblumen und die blühenden Bäume geben den Stadtparks eine florale und duftende- Note. Veranstaltungen wie das Vondelpark Open Air Theater und regelmäßig stattfindende Sonntagsmärkte bringen zusätzliche Lebendigkeit in die Parks. Die Kombination 'Park + Frühling' ist in Amsterdam jedenfalls immer gut und macht richtig gute Laune! 

5) Der Stadtteil 'West' von seiner schönsten Seite 

Amsterdam Westerpark Westergasfabriek

Im März steht das Stadtviertel 'Amsterdam West' 24 Stunden lang im Zeichen von '24h West', einem jährlich stattfindenden Event und Teil der Veranstaltungsserie '24h Amsterdam'. Die Idee des Festivals ist einfach: 24 Stunden Spaß und Unterhaltung, in denen Veranstaltungsorte und Organisationen in dem jeweiligen Stadtviertel (in diesem Fall im trendigen Stadtteil 'West') ihre Tore öffnen und Partys, Workshops, Sonder-Veranstaltungen und einzigartige Überraschungsaktionen veranstalten.

6) Niedlicher Nachwuchs in den Streichelzoos

Amsterdam petting zoo, Edwin van Eis

Im Frühling stehlen die Jungtiere in den Streichelzoos noch mehr Kinderherzen als sonst. Für einen Besuch bei den Neugeborenen und Jungtieren muss man die Stadt nicht verlassen: besuchen Sie einfach einen der vielen Streichelzoos oder Schau-Bauernhöfe in Amsterdam, und schon sind Sie von Lämmchen, Ferkeln, jungen Ziegen, Kaninchen und anderen Jungtieren umgeben.  

7) Die Festivalsaison beginnt

PhotoCompany.nl 909 Festival Amsterdam

Mit über 300 Festivals, die jedes Jahr in Amsterdam und Umgebung stattfinden, findet sich für jeden Geschmack und jedes gewünschte Genre ein passendes Festival. Und im Frühling kommt die Festivalsaison so richtig in Schwung, wenn im April und Mai an fast jedem Wochenende Festivals stattfinden, von Film über Musik bis zu kulinarischen Veranstaltungen. Im I amsterdam Festival Guide sehen Sie, was wann in puncto Festivals alles los ist.

8) Konzerte im Park (eintrittsfrei) 

Vondelpark Open Air Theatre

Im Mai finden wieder die ersten Vorstellungen des Vondelpark Open Air Theaters statt, mit verschiedensten Vorstellungen, bis September immer freitags, samstags und sonntags, von Tanz- und Musikauftritten über Kabarett, Komödie und Kinderveranstaltungen. Alle Vorstellungen sind eintrittsfrei (freiwillige Beiträge sind natürlich sehr willkommen). 

9) Befreiungstag – Feiern im Zeichen des Friedens

Joël van Houdt Liberation Day Festival Amsterdam

Jedes Jahr am 5. Mai wird in den Niederlanden die Befreiung von der deutschen Besatzung gefeiert. Um die seitherige, gesellschaftliche Freiheit des Landes zu feiern, finden am Befreiungstag zahlreiche (eintrittsfreie) Festivals, Konzerte und andere Sonder-Veranstaltungen wie etwa öffentliche Bankette, die als Festessen im Zeichen des Friedens stehen, und ein großes schwimmendes Konzert auf der Amstel statt, an dem auch der König und die Königin teilnehmen. Hier finden Sie weitere Informationen zum Gedenktag und Befreiungstag in Amsterdam.

10) Amsterdam aus der Vogelperspektive

In Amsterdam gibt es einige Türme, die über die Skyline der Stadt herausragen. Besucher haben jedoch nur selten Gelegenheit, die spektakuläre Aussicht auf die Stadt von diesen Türmen aus zu genießen. Am 'Tag der offenen Türme' im März ist jedoch alles anders. Dann kann man viele der Türme erklimmen und von dort oben aus der Vogelperspektive die atemberaubende Aussicht auf Amsterdam genießen.