Architektonische Meisterleistung


Das 1934 errichtete Lagerhaus wäre beinahe einem großen Umbauprojekt des östlichen Hafengebietes zum Opfer gefallen. Dort, wo das Lagerhaus steht, hätte nämlich eigentlich eine Brücke gebaut werden sollen. Mit einer Petition konnte dies jedoch verhindert werden, und heute steht das Lagerhaus unter Denkmalschutz. Die geplante Brücke wurde dennoch gebaut und führt nun mitten durch das Gebäude hindurch.

Multifunktionaler Raum


Im Pakhuis de Zwijger gibt es diverse Säle, Tagungsräume, Hörfunk- und Fernsehstudios, ein Café, und es werden Multimedia-Workshops veranstaltet. Aber auch verschiedene kulturelle Organisationen haben in diesem ehemaligen Lagerhaus an der Piet Heinkade, oberhalb der Jan Schaeffer-Brücke, ihre Büros. Zusätzlich zum Auditorium, das Platz für bis zu 600 Personen bietet, verfügt das Gebäude über drei kleinere Tagungsräume und einen Ausstellungsraum.

Sommer-Verschluss: Pakhuis de Zwijger ist geschlossen vom 16. Juli bis zum 28. August.