Musik im Melkweg

Im Melkweg gibt es drei Konzerthallen, die Platz für die vielen verschiedenen Live-Musikauftritte bieten. Der Oude Zaal (Alter Saal) ist klein und übersichtlich. Hier treten viele neue, angesagte Bands auf, während im 'The Max'-Saal häufig bekanntere Bands spielen. Der neuste Saal ist der Rabozaal – ein moderner Multifunktionssaal, der mit der Stadsschouwburg (dem Stadttheater) zusammenarbeitet und auch als Veranstaltungsort für Konzerte mit Bestuhlung dient.

Melkweg

Der Melkweg ist in einer ehemaligen Milchfabrik untergebracht und spielte in den 1960er-Jahren eine wichtige Rolle in der Gegenkultur Amsterdams. Neben Live-Musikauftritten finden hier auch Theater- und Filmvorführungen sowie Ausstellungen und regelmäßig auch Dance-Veranstaltungen statt.