Schick und gar nicht teuer

In Amsterdam gibt es eine große Auswahl an Secondhand-Shops, von großen Läden bis zu trendigen kleinen Vintage-Boutiquen. Viele der Secondhand-Läden liegen im 9 Straatjes-Viertel (9 Straßen). Dazu gehören auch Episode und Zipper. In den meisten Vintage-Shops wird Kleidung aus den 50er- bis 80er Jahren für Frauen und Männer angeboten. Es gibt wirklich unzählige trendige Vintage-Shops in Amsterdam, und wir können hier leider nur einige nennen.

Laura Dols

Bei Laura Dols gibt es Frauenkleidung aus verschiedenen Jahrzehnten. Kleider, Camisolen, Handtaschen und schöne Vintage-Lingerie. Im Untergeschoss gibt es Partykleider im Stil der 20er- bis 90er-Jahre und Hochzeitkleider. Wenn Sie etwas Passendes für eine schicke Party suchen, dann sind Sie in diesem Vintage-Shop genau richtig!

Wini

Obwohl der Schwerpunkt bei Wini (Haarlemmerstraat 29) auf Vintage-Kleidung liegt, findet man hier auch andere Dinge. Beispielsweise Männerkleider, manche neu mit Retro-Touch, so etwa Polo-Shirts im Stil der 50er-Jahre oder Jeans mit Schlag. Aber auch Vintage-Stoff kann man hier am Meter kaufen sowie Vintage-Damenunterwäsche. Darüber hinaus hat Wini auch Retro-Kinderjacken, Schmuck, Skipullover im Sechzigerjahre-Look und Pettycoats im Sortiment.

1953 retro und schick

Trotz der kleinen Ladenfläche birgt 1953 Retro en chic (Staalstraat 2) einen wahren Schatz einzigartiger Retro- und Vintage-Kleidung und Accessoires. Der Laden strahlt das Ambiente eines französischen Boudoirs aus, und hier findet man erstklassige Qualität und Marken im Stil der20er- bis 80er-Jahre und im Untergeschoss Kleider, Schuhe, Hüte, Puderdosen, elegante Antiquitäten und Männerkleidung. Die Preise reichen von sehr erschwinglich bis eher teuer, denn einige der seltenen Kleidungsstücke bezieht der Laden aus London und Paris.

Out of the Closet

Out of the Closet (158 Jodenbreestraat) ist eine Secondhand-Kette aus den USA. Der Shop in Amsterdam hat seine Türen erstmals Anfang des Jahres 2012 geöffnet. Der Shop wird von der größten weltweit tätigen AIDS-Organisationen 'AIDS Healthcare Foundation' geführt und befindet sich auch in deren Besitz. Gelder, die mit dem Verkauf gespendeter Kleidung, Accessoires, Möbel und anderen Artikeln erwirtschaftet werden, fließen direkt in die kostenlosen angebotenen AIDS-Hilfsprogramme der Stiftung in der ganzen Welt. Dort werden Aidstests, Beratung, Prävention, Informationen und Behandlungen angeboten.

I Love Vintage

Das sollten sich Vintage-Liebhaber auf keinen Fall entgehen lassen: der Webshop I Love Vintage hat einen `echten' Laden in Amsterdam eröffnet. Der ILV-Shop liegt an der Prinsengracht 201. Hier gibt es Kleider aus den Fünfzigerjahren in allen Farben, Petticoats, Overalls, Jacken, Blusen, Schmuck und Schuhe.

Vintage auf Märkten

Am Waterlooplein gibt es einen permanenten Markt, der immer von Montag bis Samstag stattfindet. An manchen Ständen gibt es auch Secondhand-Angebote: Armee-Kleidung, schöne Kleider und sehr viele Schuhe. Auf dem Noordermarkt gibt es am Montagmorgen ebenfalls Stände mit Vintage-Angeboten. Hier zwischen den riesigen Kleiderbergen, haufenweise verrückten Schuhen und ausgefallenen Partykleidern herumzuschnüffeln macht besonders viel Spaß!

Jeweils am ersten Wochenende des Monats findet im nördlichen Teil von Amsterdam ein riesiger Flohmarkt statt. Hinter dem Hauptbahnhof von Amsterdam fährt eine kostenlose Fähre zur ehemaligen NDSM Werft der IJhallen. Wenn man sich hier in aller Ruhe umsehen möchte, sollte man dafür durchaus einige Stunden einplanen.