Die Neun Straßen (De Negen Straatjes)

Dieses bezaubernde Viertel im Herzen des historischen Grachtenviertels mit seinen engen Gassen heißt Negen Straatjes (Neun Straßen) und existiert bereits seit dem 17. Jahrhundert. Die Neun Straßen durchqueren die Hauptkanäle der Stadt zwischen der Leidsestraat und dem Jordaan-Viertel. Hier gibt es unzählige nette Restaurants, Cafés, Kunstgalerien, Schmuckläden, Boutiquen und Vintage Shops. Ein wahres Einkaufsparadies mit einer sehr vielseitigen Auswahl an Stilen, Trends und Preisen.


Höheres Preissegment – Design und Marken

Im Museumviertel findet man die besten Luxus-Shoppingangebote. Die P.C. Hoofdstraat ist unbestritten die schickste Einkaufsstraße von Amstrerdam. Hier kann man in unmittelbarer Nähe Artikel von großen Marken wie Chanel, Louis Vuitton, DKNY, Mulberry, Ralph Lauren, Tommy Hilfiger und vielen anderen kaufen. Schlendern Sie weiter in die Van Baerlestraat für Marken wie Vanilia, Gant und Miss Sixty. Bekannte Dutch Designer wie die Lingerie-Ikone Marlies Dekkers haben ihre Geschäfte in der Cornelis Schuytstraat.


Kaufhäuser und Einkaufszentren

Am Damplatz befindet sich De Bijenkorf, eines der beliebtesten Kaufhäuser von Amsterdam, wo eine große Auswahl an erstklassigen Marken Sie erwartet. In einem eindrucksvollen historischen Gebäude gleich hinter dem Damplatz sind im Magna Plaza zahlreiche Shops von Mango bis Sissy Boy untergebracht. Ebenfalls an der Kalverstraat liegt De Kalvertoren, ein Einkaufszentrum mit 45 Shops. Vroom & Dreesmann befindet sich ebenfalls an der Kalverstraat und ist die größte Kaufhauskette der Niederlande mit einem preisfreundlichen Shopping-Sortiment.


Die Kalverstraat und Leidsestraat

Die zwei wichtigsten Einkaufsstraßen im Zentrum von Amsterdam sind die Kalverstraat und die Leidsestraat. Exklusivere Shops wie Filippa K, Karen Millen, Paul Warmer und Shoebaloo findet man an der Leidsestraat. In der Kalverstraat sind alle bekannten Ladenketten vertreten, die man in den größeren europäischen Städten findet, so zum Beispiel H&M, Mexx, Zara und Esprit.


Kunst & Antiquitäten im Spiegelviertel

Nach der Errichtung des Rijksmuseums im 19. Jahrhundert entwickelte sich das Spiegelkwartier (Spiegelviertel) zum Zentrum für Antiquitäten und Kunst in Amsterdam. In über 70 Geschäften und Galerien werden hier imposante Kollektionen mit Gemälden, Keramik, Schmuck, Möbeln und Sammelstücken aus Asien und von verschiedensten Volksstämmen angeboten. Ganz gleich, ob jahrhundertealt oder supermodern – hier finden Sie immer etwas, das Ihrem Geschmack entspricht.


Der Haarlemmerdijk

Der Haarlemmerdijk (Haarlemerdeich) ist eine lange, trendige Einkaufsstraße, die sich vom Westen der Stadt fast bis zum Hauptbahnhof erstreckt. Auf dieser lebendigen Einkaufsmeile gibt es so gut wie alles – von Schuhen und unabhängigen Labels und Secondhand-Kleidung bis zu Delikatessenläden, Innendesign und typisch holländischen Sammlerstücken.


Die Beethovenstraat

Die breite Beethovenstraße ist etwas weniger stark besucht. Hier gibt es Modegeschäfte, Parfümerien und feinste Konditoreien. Gelegen im eleganten südlichen Teil der Stadt eignet sich diese elegante Straße besonders gut für entspanntes Luxus-Shopping.