Das Museum steht ganz im Zeichen der Katze und beleuchtet die Rolle dieser Tiere in der Kunst und Kultur im Laufe der Jahrhunderte. Hier werden Gemälde, Skulpturen, Plakate und weitere Objekte zum Thema Katzen gezeigt. Selbst eine echte Katze streicht hier durch die stilvollen Museumsräume.

Grachtenhaus

Dieses katzenorientierte Museum wurde in Erinnerung an den verspielten Kater John Pierpont Morgan gestiftet, der den Museumsgründer über viele Jahre hinweg begleitet hat. Man muss kein Katzenfreund sein, damit sich ein Streifzug durch die eindrucksvollen Räume dieser herrschaftlichen Villa aus dem 17. Jahrhundert lohnt! Hier wurden selbst Filmszenen für‚ Ocean’s Twelve‘ aufgenommen.