Freilichtmuseum

Der Freilichtteil des Museums ist ein sechs Hektar großes Areal, bebaut mit authentischen Gebäuden des ehemaligen Zuiderzee-Gebiets wie z.B. eine Kirche, eine Fischräucherei, eine Mühle, eine Käserei mit Lagerhaus, Geschäfte und Wohnhäuser aus den Umliegenden Fischerdörfern. Mitarbeiter und Freiwillige zeigen historische Gewerbe und das Alltagsleben zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Einige Präsentationen bieten eine moderne Interpretation der traditionellen Handwerke, Materialien und Themen.

Binnenmuseum

Das Binnenmuseum ist die Schatzkammer der Zuiderzee. In Wechselausstellungen wird die reiche Sammlung des Museums in einem aktuellen Zusammenhang präsentiert. So wird der niederländischen Geschichte auch heute Bedeutung beigemessen. Mit Geschichtskunde, Fotografie, Regionaltrachten, Design und einer ansprechenden lehrreichen Familienausstellung bietet das Binnenmuseum etwas für jeden Geschmack. Neben den temporären Ausstellungen wird im Binnenmuseum die umfangreichste Sammlung von Holzschiffen der Niederlande präsentiert. Diese historischen Schiffsmodelle gehören zu den bemerkenswertesten Stücken der Museumssammlung.

Das Binnenmuseum ist das ganze Jahr über geöffnet von 10.00 bis 17.00 Uhr, nur nicht am 1. Weihnachtstag.