Ihrem letzten Willen wird mit diesem wunderschönen Museum in der Grachtenvilla seit über hundert Jahren entsprochen.

Kunstvolle Möbel aus vergangenen Zeiten
Im ersten Stock befinden sich ein prächtiger Festsaal, ein elegantes Speisezimmer, ein Zimmer mit Blick auf den Garten und ein beeindruckend großer Flur. Andere Zimmer sind mit Möbeln aus vergleichbaren Grachtenvillen aus dem 18. und 19. Jahrhundert eingerichtet, was den Räumen die Atmosphäre längst vergangener Zeiten verleiht.

Vergangene Zeiten
Die Küche befindet sich im Untergeschoss und vermittelt ein gutes Bild davon, wie sich das damalige Leben der Dienerschaft in diesem Haus abgespielt haben muss. Hinter dem Gebäude erstreckt sich der Garten aus dem 18. Jh., der nach französischem Vorbild angelegt wurde. Zur Museumssammlung gehören auch außergewöhnliche Kunstwerke aus dem holländischen Goldenen Zeitalter (ca. 17. Jh.) und Silberarbeiten.