Das Kunstzentrum bietet ein abwechslungsreiches Programm an Ausstellungen und Auftritten visueller Künstler, Choreografen und Theaterdirektoren. Unter dem Namen ' Appel on the Side' organisiert das Kunstzentrum auch verschiedene Veranstaltungen – von Einführungsvorlesungen bis zu mehrtägigen Konferenzen. De Appel ist zudem ein Kunstverlag, in dem Kunstbücher und Monografien, Zeitschriften und Essay-Anthologien herausgegeben werden.

Curatorial Programme

Seit 1994 organisiert De Appel das acht Monate dauernde Curatorial Programme. Dieses Programm gibt jungen Kuratoren aus der ganzen Welt die Möglichkeit, sich fortzubilden und Erfahrungen zur Förderung ihres beruflichen Werdegangs zu sammeln. Das Programm besteht aus Theorieunterricht, Workshops, Exkursionen, Studienarbeiten sowie anderen bildenden Elementen, und die Teilnehmer bekommen Gelegenheit zu Austausch und Begegnung.

Der Hauptausstellungsort von Appel befindet sich jetzt an der Ecke Eerste Jacob van Campenstraat und Ferdinand Bolstraat und ist von Dienstag bis Sonntag von 11.00 bis 18.00 Uhr für Besucher geöffnet. De Appel veranstaltet auch Lesungen und Vorstellungen an verschiedenen anderen Orten in Amsterdam.