Amsterdamer Brauereien

Bierfreunde können in Amsterdam nach Herzenslust köstliche Biere probieren. Beispielsweise in der Brouwerij 't IJ in einem ehemaligen Badehaus am Fuße einer Windmühle, wo ausgezeichnete biologische Biere gebraut und ausgeschenkt werden. Oder in der Brauerei De Prael, die in einem historischen Gebäude in der Innenstadt untergebracht ist. Hier wird jedoch nicht nur Bier gebraut, sondern auch holländische Spezialitäten zum Mittag- oder Abendessen zubereitet. De Bekeerde Suster (Kloveniersburgwal 6-8) ist eine geräumige Bar mit einem Restaurant, wo ebenfalls hauseigenes Bier gebraut wird.

De 7 Deugden ist Amsterdams neueste Kleinbrauerei. Hier werden verschiedenste Aktivitäten für Gruppen angeboten, und man kann hier Bier und Käse degustieren oder sein eigenes Bier nach persönlichem Geschmack brauen. Weitere Infos sind per Mail erhältlich: [email protected] In allen Brauereien werden auf Anfrage auch Führungen angeboten. Neben den vielen Kleinbrauereien ist in Amsterdam natürlich auch die bekannteste holländische Biermarke zu Hause: Heineken the City.

Zwar findet die Haupttätigkeit dieser Brauerei nicht mehr in der Stadt selbst statt, dennoch ist die Heineken Experience in Amsterdam ein absolutes Muss für Bierliebhaber. Hier wird Besuchern die Geschichte des Bierbrauens interaktiv geschildert, und selbstverständlich kann man hier auch ein Bier trinken.

Die besten holländischen Biere probieren

Wenn Sie nicht die Zeit haben, eine Brauerei zu besuchen, dann sollten Sie unbedingt auf ein Bier zu ‘t Arendsnest (website in englisch) gehen. In diesem stimmungsvollen Pub an der Herengracht wird eine große Auswahl an holländischen Bieren ausgeschenkt. Die Mitarbeiter der Bar kennen sich sehr gut mit den verschiedenen Biersorten aus und teilen ihr Know-how gerne mit ihren Gästen. Auch Gruppen (ab 8 Personen) sind hier zu Bierdegustationen herzlich willkommen. Bei De Brabantse Aap (Heinekenplein 5-8 oder Spui 30) werden ebenfalls verschiedenste holländische Biere angeboten, unter anderem auch aus der Brauküche von De Bekeerde Suster, die demselben Eigentümer gehört.

Internationales Gebräu entdecken

Wer seine Bierkenntnisse erweitern möchte, kann in Amsterdam auch hervorragende Biere aus anderen Ländern kosten. Belgisches Bier ist besonders gut vertreten. Bei De Zotte (Raamstraat 29) beispielsweise hat man die Wahl zwischen 130 verschiedenen belgischen Biersorten. Darüber hinaus kann man hier Käse probieren und belgische Gerichte bestellen.

Café Gollem (website in englisch) (Overtoom 160) und Café Belgique (Gravenstraat 2) führen ebenfalls ein breites Sortiment an belgischen Bieren. Und bei de Wildeman gibt es ein großes Angebot an verschiedenen internationalen Bieren, während sich der Beer Temple (Nieuwezijds Voorburgwal 250) insbesondere auf exklusive amerikanische Biersorten spezialisiert hat.

Bier zum Mitnehmen

Vielleicht haben Sie ja auf Ihrer Biertour durch die Stadt Biere entdeckt, von denen Sie gerne eine Flasche mit nach Hause nehmen möchten. Bei Bierkoning werden verschiedenste Biere aus den Niederlanden, Belgien und vielen anderen Ländern zum Kauf angeboten, oft mit den passenden Biergläsern. Auch ein originelles Mitbringsel für zu Hause gebliebene Bierfreunde.