Magere Schwestern
Eine lokale Legende besagt, dass die Brücke nach zwei 'magere zussen' (mageren Schwestern) benannt wurde. Diese zwei wohlhabenden Schwestern sollen beide auf je einer Seite des Flusses gewohnt haben. Es heißt, sie hätten sich die Holzbrücke bauen lassen, um sich gegenseitig leichter besuchen zu können.

Romantische Brücke
Die hübsche Magere Brug ist nicht nur ein beliebtes Fotosujet, sondern abends auch ein beliebter Treffpunkt für Verliebte. Nachts beleuchten unzählige Lichter die Magere Brug und lassen sie als eine der schönsten Brücken Amsterdams in vollem Glanz erstrahlen.