Madame Tussauds ist eine interaktive Ausstellung. Besucher können hier nicht nur Berühmtheiten in Amsterdam ausfindig machen, sondern auch auf Shopping-Tour mit Jennifer Lopez gehen, ihr Fußballtalent gegen Ronaldinho testen oder sich zusammen mit Brad Pitt fotografieren lassen! Die Kollektion des Madame Tussauds Amsterdam wird laufend um neue Figuren ergänzt. Bestandteil der Sammlung sind auch niederländische Berühmtheiten und Mitglieder des Königshauses.

Marie Tussaud , die Gründerin von Madame Tussauds, wurde 1761 in Frankreich geboren. Von dem Arbeitgeber ihrer Mutter im schweizerischen Bern, Dr. Philiip Curtius, erlernte Marie Tussaud, Wachsfiguren herzustellen, und Dr. Curtius hinterließ Marie Tussaud nach seinem Tod seine gesamte Wachsfigurensammlung. Über 30 Jahre lang zeigte Marie Tussaud die Wachsfiguren an immer neuen Orten, bis sie sich schließlich in London niederließ und das 'Madame Tussauds' gründete. Das weltberühmte Museum betreibt mittlerweile weltweit neun Niederlassungen. mittlerweile weltweit neun Niederlassungen.